Aqua_Planning

Der Bäderbau umfasst Hallen- und Freibäder und kombinierte Hallenfreibäder sowie Sauna- und Wellnesanlagen in öffentlichen und privaten Einrichtungen in den unterschiedlichsten Kategorien und Größenordnungen. Je nach Nutzungs- und Beanspruchungsart werden beispielsweise Sportbäder, Freizeitbäder, Thermalbäder, Solebäder, Hotelbäder, Bäder in Wellness- und Fittnessanlagen etc. unterschieden.

Das Aufgabenfeld reicht von der Konzeptentwicklung bis hin zum konkreten bädertechnischen Detail in der Planung und Ausführung und richtet sich damit an Planungsbüros mit entsprechendem Know- how.

Die langjährige Verbindung von praktischen Erfahrungen mit einer intensiven Forschungs- und Entwicklungstätigkeit auf diesem Gebiet macht AH Architekten zu einem Experten in diesem Bereich, so dass wir hier ein umfassendes Leistungsspektrum anbieten können.

Die Aufgabenfelder im Bäderbau werden im Folgenden drei Bereichen zugeordnet:

Konzeptentwicklung
Die 'Positionierung', das Nutzungsprofil und die Definition der Zielgruppe spielt bei einem Bad eine wesentlich stärkere Rolle als bei anderen vergleichbaren Bauvorhaben.
'Bad' ist eben nicht einfach 'Bad' und das Programm will sorgfältig auf die Besonderheiten und die Zielplanung eines Ortes, eines Investors sowie eines zukünftigen Betreibers abgestimmt werden. Dabei bilden die stimmige Positionierung und adäquate Gestaltung eine Einheit und sind maßgebend für die Akzeptanz und Attraktivität der Bad- oder Wellnesseinrichtung bei den zukünftigen Gästen.

Konzeptentwicklung in der Projektvor- oder Frühphase beinhaltet z.B.:

  • Beratung und Klärung der Aufgaben- bzw. Problemstellung vor Ort
  • Erstellung von Standort- und Bedarfsanalysen
  • Erstellung von Nutzungs- und Betriebskonzepten
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien
  • Erstellung von Flächen- Layouts und baulich- räumlichen Einpassplanungen

Beim Umgang mit Altbaubestand auch:

  • Schadensgutachen als Grundlage der weiteren Planung
  • Gutachtenerstellung, Modelluntersuchungen mit dem Ziel der Attraktivitätssteigerung und Verbesserung der Wirtschaftlichkeit bestehender Bäder

Die Beratungsleistung kann sich auch auf Informationen zu einzelnen Profil bildenden Maßnahmen und qualifizierten Angebotsprogrammen, beziehen, wie z.B.

  • Wasserangebote, Wasserqualitäten und Wasserattraktionen,
  • Saunaangebote und räumliche Voraussetzungen

weitere Informationen ...

Planung
Bäder und Wellnessanlagen gehören durch die spezifische Nutzung und Feuchtebelastung sowie die damit einhergehenden bauphysikalischen und bauchemischen Anforderungen zu den Gebäuden mit höchsten Anforderungen an die Materialien und Baukonstruktionen.
Dies erfordert sowohl spezifische Kenntnisse und Erfahrung in der Ausführungsplanung und Detaillierung, als auch die Fähigkeit der Integration der erforderlichen Fachplanungsleistungen. Gleichzeitig werden höchste Anforderungen an die ästhetische und funktionale Qualität gestellt.

Neben der Gesamtplanung und Durchführung von Neubauten und Umbauten sowie Erweiterungen bieten AH Architekten zur Unterstützung bädertechnischer Planungen auch
Technische Beratung und Wissenstransfer hinsichtlich bäderspezifischer Konstruktionen und bäderspezifischer Materialwahl an.
Spezialthemen sind hier u.a.:

  • Becken, Beckenköpfen und Beckenumgängen bzgl. Abdichtungswahl und Entwässerung
  • Fassadenkonstruktionen bzgl. Belüftung, Luftströmung
  • Dachkonstruktionen bzgl. Korrosionsschutz
  • Abgehängten Decken bzgl. Befestigungstechnologie

unter Beachtung der spezifischen bauphysikalischen und bauchemischen Parameter im Hinblick auf Dauerhaftigkeit und Beständigkeit der Konstruktionen.

Referenz:
Gutachten ?Allgemeine bautechnische Hinweise für den bädertechnischen Ausbau?
BV ?Neue Welt? Hasenheide, BT Health Land
Beauftragung durch die Arge Neue Welt Hasenheide, 2001

weitere Informationen ...

Produktdesign
Im Zuge der Projektbearbeitung wurden durch AH Architekten bäderspezifische Produkte entwickelt, die auf die individuellen konstruktiven, funktionalen und gestalterischen Aufgabenstellungen mit einer darauf abgestimmten Designlösung reagieren.

Produktdesign

Betreuung in der Betriebsphase
Bäder erfordern eine durchgängige technische Begleitung auf Grund der hohen Nutzungsbelastung. So gilt es z.B. regelmäßig die erforderlichen Pflege- und Wartungsarbeiten festzulegen und kleinere Verbesserungsmaßnahmen durchzuführen. Die Arbeit wird häufig dadurch erschwert, dass sich bei Bestandsbauten vielfach Schadensbilder finden, die nur schwer auf ihre Ursachen schließen lassen. Diese können auf fehlerhafter Planung und/oder Ausführung der Bauteile, falscher Materialwahl oder falscher Pflege beruhen.
AH Architekten bieten in diesem Feld Beratung einschließlich Substanz- und Schadensgutachten für bestehende Bäder als Dienstleistung an.